Cadets nach Saisonstart weiter unbesiegt

Die Spielgemeinschaft der Unicorns mit den Eagles aus Luzern ist erfolgreich in die Saison gestartet. Leider verzichteten die Indians aus Lausanne auf eine Teilnahme am Tagesturnier, was ein Forfaitsieg zur Folge hatte. Man konnte sich also voll auf die Gastmannschaft aus Thun und Dulliken konzentrieren.

Die Nervosität schien zu Beginn des Spiels etwas gross und so schrieb die Unicorns Offensive im ersten Inning eine Null. Nun lag es an unserem Pitcher Colin Müller, die Gegner in Schach zu halten, was ihm und der Defensive gut gelang.

Ab dem zweiten Inning erwachte die Offense dann aus dem Winterschlaf. Auch die zur Verstärkung aufgebotenen Juveniles Vincent Fragodt, Dylan Suter, Victor Ali und Ben McMorrow zeigten starke At Bats und bis zum letzten Inning konnte die Führung stetig vergrössert werden.

Im entscheidenden Spielabschnitt kamen die Gäste dann nochmals heran, begünstigt durch viele Walks und Fehler in der Defensive der Unicorns. Andrin Britschgi machte nach seiner Einwechslung als Pitcher aber den Sack zu und die SG Unicorns/Eagles feierte ihren ersten Erfolg mit 19-13.

Nächsten Samstag folgt in Dulliken das nächste Treffen mit dem Gegner vom vergangenen Wochenende und auch die SG Frogs/Cardinals wird versuchen, den Unicorns die erste Saisonniederlage zuzufügen.